• Foto: Wolfgang Träger, 2014.

    Benjamin Patterson, Wolfgang Träger / 80th Birthday Tour ‒ Endspiel


    28. Mai 2014 bis 13. Juli 2014

    28. Mai 2014, 19:30 Uhr: Tourfinale mit Geburtstagsparty und Ausstellung im Nassauischen Kunstverein.

  • Ben Pattersons (*1934) Dr. Ben´s Fluxus Medicine Show ist eine fluxistische Tournee anlässlich des 80. Geburtstages des Fluxus-Pioniers, die ihn zu den wichtigsten Stationen seines künstlerischen Lebenslaufs führt. Auf der Tournee wird Ben Patterson von dem Fotografen Wolfgang Träger begleitet. Ben Pattersons Dr. Ben´s Fluxus Medicine Show wird am 28. Mai 2014, einem Tag vor seinem Geburtstag, ihren Abschluss im Nassauischen Kunstverein Wiesbaden haben, zeitgleich wird die Fotodokumentation der Tournee in einer Ausstellung präsentiert. Bereits 2012 beleuchtete der Nassauische Kunstverein Wiesbaden in einer groß angelegten Retrospektive das bewegte Leben und Schaffen von Benjamin Patterson. Zudem sind sein Environment Ben´s Bar. Why People Attend Bars: To Be Seen, To Be Heard, To Be There (1992/ 2007), sowie der einzige europäische Zugang zu seinem Museum für das Unterbewusstsein (2012) im und am Kunstverein permanent installiert.
    In Ben´s Fluxus Medicine Show zieht Ben Patterson, an die Tradition eines wandernden Wunderheilers anknüpfend, von Ort zu Ort und bietet vor Publikum sein Wundermittel feil. Das angepriesene Fluxus-Elixier besteht aus Quellwasser des Brunnens der Wandelhalle des Museums Wiesbaden und wurde von Dr. Ben mit speziellen akustischen Frequenzen bestrahlt. Durch die Einnahme sollen die Leidenden von allen mentalen Hindernissen, zeitgenössische Kunst zu verstehen und wertzuschätzen, befreit werden. Zu Behandlungsbeginn gibt der Künstler einen detaillierten Einblick in die neuronalen Strukturen des menschlichen Hirns und verdeutlicht mit Hilfe von ausgewähltem Bildmaterial die Folgen von Blockaden und fehlerhaften Nervenverbindungen. Zur Feststellung der Diagnose führt Ben Patterson an einigen Zuschauern einen Gehirnscan durch, der die künstlerischen Problemzonen des Betroffenen aufspürt. Während der Untersuchung wird den Probanden eine nanofluxistische Performance gezeigt, die in ihrer direkten Auswirkung aufschlussreiche Ergebnisse liefern soll. Um das Leiden des Patienten zu kurieren, verschreibt ihm Ben Patterson das Dr. Ben’s Fluxus Fountainhead-Elixier, das während der Performance im Vorteilspack von sechs Anwendungen beim selbsternannten Doktor erworben werden kann. Die Wundermittel stehen selbstverständlich dem gesamten Publikum und somit allen potenziellen Patienten zum Erwerb frei – auch wenn sie innerhalb der 90-minütigen Show nicht in den Genuss der fachkundigen Diagnose kamen, haben auch sie die Chance auf ein beschwerdefreies Leben im Einklang mit zeitgenössischer Kunst.
    Die Tour nimmt ihren Anfang in Genua und führt den Künstler weiter nach Brno, Berlin, Zürich, Köln, Hannover, Blois, Frankfurt, Venedig und Schwerin, bevor sie dann mit einer großen Geburtstagsfeier in Wiesbaden, der Wahlheimat Ben Pattersons, im Nassauischen Kunstverein Wiesbaden endet.

    zurück /