• Katharine Segura Harvey / 'cabin'd, cribb'd, confin'd'


    15. März 2009 bis 26. April 2009

    Eröffnung Samstag, 14. März 2009, 17 bis 20 Uhr

    NKVextra

    kuratiert von Elke Gruhn und Katharina Klara Jung

  • Katharine Segura Harveys Kurzfilme beleuchten die trostlosen und schmerzlichen Aspekte des menschlichen Daseins. Hier verlieren die Alltäglichkeiten ihre Vertrautheit, ihre Sicherheit. Der Alltag wird grau und roh. Durch die missliche Lage der Protagonisten können wir uns nicht gegen den Zwang wehren, uns mit dem Schmerz und dem Verlust in diesen packenden Arbeiten zu identifizieren.

    In der Ausstellung ,cabin’d, cribb’d, confin’d’ präsentiert Katherine Segura Harvey das Video THE SAME OLD SONG, in dem die Aspekte des Alleinseins und Verlassenwerdens herausgestellt werden. Eine Frau in den Fünfzigern bereitet sich auf ein Rendevouz vor, vor dem Restaurant trifft sie auf ihre männliche Verabredung, der allerdings in der nächsten Szene im Restaurant nicht mehr anwesend ist. Die Frau sitzt alleine am Tisch und schaut aus dem Fenster.
    Die nächste Sequenz zeigt die Frau im heimischen Interieur, zu einer Schallplatte gießt sie zwei Gläser Weißwein ein. Der Herr Ihrer Verabredung, der zuvor verschwunden war, ist wieder anwesend. Sie tanzen zu Musik, kurz darauf ist sie wieder alleine im Raum und tanzt alleine ohne Partner, als ob der Mann nie dagewesen wäre, nur eine Erinnerung. Den Rest des Abends verbringt die Frau tanzend und trinkend.

    Den Kurzfilm BREATHLESS können Sie sich bereits auf unserer website oben anschauen.

    zurück /