• Maria Eichhorn /

    Nistkasten, 1992


    1992

  • Anbringung
    An Bäume, Hauswände oder Balkons. Der Eingang des Nistkastens sollte nach Osten zeigen, der Schlechtwetterseite abgewandt.

    Schutz vor Feinden
    Der Nistkasten soll so angebracht werden, dass er für die Katzen nicht erreichbar ist. Bäume sind relativ leicht zu schützen, indem man z.B. die Ranken von Heckenrosen in ca. eineinhalb Meter Höhe um den Stamm wickelt.

    Entfernen alter Nester
    Im Herbst muss der Nistkasten geleert und gereinigt werden. Falls die Vögel zweimal im Jahr brüten, muss das alte Nest heraus, sobald der Nistkasten verlassen ist.


    »Der Nistkasten ist ein Objekt in alltäglicher Funktion.«
    – entstanden anlässlich des Wiesbadener Festivals 1992 zum 30. Geburtstag von Fluxus, hängt er in einem Baum, vom Balkon des Kunstvereins gut sichtbar. In den Räumen findet sich die dazugehörige Instruktionsanweisung. Die Reinigung wird durch die Wiesbadener ­Feuerwehr unterstützt.

    back /