• Nach dem Fest, Regie: Hans Op de Beeck; © Birgit Hupfeld

    NKV Theater-Trip /

    Hans Op de Beeck

    Nach dem Fest


    28. Mai 2016

    Nach dem Fest / Hans Op de Beeck
    Kammerspiele Schauspiel Frankfurt  
    20 bis 21.15 Uhr

    Kartenpreis 23 Euro 
    Anmeldung bis 12. Mai 2016

  • NKV Theater-Trip /
    Hans Op de Beeck / Nach dem Fest
    Kammerspiele Schauspiel Frankfurt
          

    Zu einem exklusiven Mitglieder Spezial laden wir in die Kammerspiele des Schauspiels Frankfurt ein:

    Der medienübergreifend arbeitende Künstler Hans Op de Beeck hat das Stück Nach dem Fest konzipiert, den Text geschrieben, Bühne und Kostüm entworfen sowie auch die Regie geführt.
    Op de Beeck zeichnet mit dem Stück eine dunkle Familiengeschichte nach, die um einen Vater und seine zwei erwachsenen Kinder kreist. Zur Erholung hat ihn seine Tochter für drei Wochen in eine Wellness-Klinik gebracht. Sie selbst ist nach ihrer Scheidung und dem Abbruch ihrer Karriere zurück ins väterliche Haus gezogen. Ihre unbeschwerte Vergangenheit hat sie an ein virtuelles Alter Ego im Internet delegiert. Sohn Anton lebt mit seiner Frau Elise in einem fremden Land. Er ist an den Rollstuhl gefesselt und malt täglich am Fenster Aquarelle des Gartens, den er sich erträumt hat.

    Noch bis zum 1. Mai ist das NKVextra, die Videoarbeit Night Time (2014) von Hans Op de Beeck im Nassauischen Kunstverein zu sehen. Für die Schwarzweiss-Animation nutzte Op de Beeck Aquarelle, an denen er über sechs Jahre hinweg, meistens nachts, gearbeitet hat. In ruhigen, zurückhaltenden und geheimnisvollen Bildern zeigt der Film eine Reise durch urbane Settings, surreale Situationen und nächtliche Umgebungen.

    Für den Theaterbesuch bitten wir um eine verbindliche Anmeldung unter presse(at)kunstverein-wiesbaden.de bis zum 12. Mai, da der VVK bereits anläuft. Der Kartenpreis von 23 Euro beinhaltet die RMV Nutzung, so dass die Anfahrt mit der Bahn nach Frankfurt möglich ist. Es wird zwei Treffpunkte geben, am Wiesbadener Hauptbahnhof sowie für individuell anreisende am Schauspiel Frankfurt. Weitere Details bei der Anmeldung.

    Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen begrenzt.
    Plätze werden nach Eingang der Zahlungen berücksichtigt.


    Bankverbindung des NKV

    NASPA Nassauische Sparkasse
    Konto 100 000 997
    Blz       510 500 15
    IBAN    DE79510500150100000997

    zurück /