MINDESTABSTAND-OPEN-AIR

Live-Kultur unter freiem Himmel! Vom 19. August bis 30. September 2021 wird der Außenbereich des Nassauischen Kunstvereins Wiesbaden jeden Donnerstag von 17 bis 21 Uhr zur Festivalbühne. Künstler:innen aus ganz Hessen bieten ein vielseitiges Programm und machen den Sommer 2021 zu einem Performance-Highlight!

Künstler:innen //

Aeham Ahmad, Larry Bonćhaka, Mareike Buchmann, Daniela Daub, Nina DeLudemann, Kanto, Resonancia, Ensemble Triolé, GOJ T-A-TR, Lena Grewening & Ina Rettkowski, Jonas Harksen, Sopo Kashakashvili, Anita Fricker, Armin Nufer & Jörg Fischer, OFF SNGS, Pablo Quartett, Petra Bassus & Tuxedos, Restrisiko, Rosales-Florido-Duo, EzraH, Anton Rudakov, schliebrandton, SUBITO!, TRaG, Simon van Heddegem & Daniel Myers, Su Xia & John Hussain Flindt, Gao Yinfu.

Zum Programm geht es hier!

Der Eintritt zum MINDESTABSTAND-OPEN-AIR ist frei. Es können Sitzplätze im Voraus per Mail (openwhatever@kunstverein-wiesbaden.de) reserviert werden, aber auch ein spontaner Besuch ist nach dem Motto „first come, first serve“ möglich. Die aktuellen Ausstellungen können an den Festivaltagen ebenfalls kostenfrei besucht werden.Voraussetzung für die Teilnahme an einer Veranstaltung im Rahmen des MINDESTABSTAND-OPEN-AIRs sind eines der drei GGGs: geimpft, genesen, getestet.

Die Öffnung des Nassauischen Kunstvereins Wiesbaden sowie die Durchführung des MINDESTABSTAND-OPEN-AIRs erfolgen entsprechend eines umfassenden Hygieneplans, der nach behördlichen Vorgaben entwickelt und umgesetzt wird. Unsere Hygienekonzept wird den zum Zeitpunkt des Festivals offiziell geltenden Verordnungen und Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts, der Bundes- und Landesregierung, des Museumsverbandes und der Behörden der Stadt Wiesbaden angepasst und stetig aktualisiert. Maßnahmen- und Programmänderungen können aufgrund der dynamischen Entwicklung der Pandemie nur kurzfristig kommuniziert werden.

 

MINDESTABSTAND-OPEN-AIR

19. August 2021 - 30. September 2021

 

Gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst im Rahmen des Kulturpakets 2 des Landes Hessen und unterstützt durch DIEHL+RITTER/INS FREIE!