Die Proteste, die 1958 während des Drehs der Hollywood-Produktion Ben Hur in der von Benito Mussolini gegründeten Cinecittà, dem „Hollywood Italiens“, bei Rom ausbrachen, werden zur Kulisse von Clemens von Wedemeyers Film Procession. Die Stimmen der aufständischen Komparsen von gestern übernehmen im Film Kulturaktivisten von heute: die Mitglieder des Teatro Valle Occupato, die sich 2011 organisierten, um der Schließung des Teatro Valle, des ältesten Theaters Roms, durch Selbstverwaltung zu begegnen.

Mit Procession nimmt der Nassauische Kunstverein Wiesbaden als Parcourspartner an der B3 Biennale des Bewegten Bildes 2020 unter dem Leitthema TRUTHS teil und ist Kooperationspartner des exground filmfests 33 mit dem diesjährigen Länderschwerpunkt Italien im Bereich Videokunst.

Die Realisierung der Veranstaltung erfolgt gemäß der zu diesem Zeitpunkt geltenden SARS-CoV.2-Infektionsschutzverordnung.
Durch die Teilnahme an der Veranstaltung erklären Sie sich mit der möglichen Veröffentlichung von Bildmaterial einverstanden, auf dem Sie zu sehen sind.

Clemens von Wedemeyer, The Cast: Procession, Video stilll (Detail), 2013, Courtesy: Galerie Wolff, Paris, KOW, Berlin, © VG Bild-Kunst, Bonn, 2020

Clemens von Wedemeyer / Procession

02. Oktober 2020 - 07. Februar 2021

 

Der Nassauische Kunstverein ist Parcourspartner an der B3 Biennale des Bewegten Bildes 2020 und Kooperationspartner des exground filmfests 33